Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Jetzt das Wahlrecht reformieren!

Jetzt das Wahlrecht reformieren!

Top News 20.09.2019

Mehr als 100 Staatsrechtler unterstützen unsere langjährige Forderung nach einer Verkleinerung des Bundestags

Nachdem die Bundestagfraktionen eine überfällige Reform des Wahlrechts seit Jahren hinauszögern, bekommt der Bund der Steuerzahler mit seiner Forderung nach einer Verkleinerung des Bundestags und einer Wahlrechtsreform prominente Unterstützung von mehr als 100 Staatsrechtlern. Im aktuellen XXL-Bundestag und in der Gefahr eines noch größeren Parlaments nach der nächsten Bundestagwahl sehen auch die Juristen eine massive Beeinträchtigung der Parlamentsarbeit – bei zugleich steigenden Kosten für die Steuerzahler. Den teils paradoxen Wirkungen des geltenden Wahlrechts attestieren die Staatsrechtler einen „entdemokratisierenden Effekt“.

Wir als Bund der Steuerzahler sagen: Aufgrund der neuen Parteienlandschaft besteht die Möglichkeit, dass wir auf einen Mega-Bundestag mit mehr als 800 Abgeordneten zusteuern. Eine effiziente Organisation der parlamentarischen Arbeit wäre unmöglich – die parlamentarische Demokratie würde Schaden nehmen und der Bundestag einen Kollaps erleben. Außerdem haben Wähler und Steuerzahler einen Anspruch darauf, einen Bundestag zu wählen, der in seiner Größe endlich wieder berechenbar ist. Mehr über unser Engagement hier

Mit Freunden teilen